Jahr

2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016

 

 

 

 

 

 

 

erreicht am

30.03.2004
28.03.2005
03.04.2006
05.03.2007
16.03.2008
03.04.2009
29.03.2010
19.03.2011
21.03.2012
11.04.2013
24.03.2014
24.03,2015
18.03.2016

 

 

 

 

 

 

 

Wert

207.3
206.2
203.6
201.1
205.7
203.5
202.4
202.9
208.4
205.3
200.5
206.3
204.2

Grad - Tage für Wetterstation Niederlenz

 

Grünlandtemperatur
Für die Landwirtschaft ist das Erreichen der Grünlandtemperatur(-summe) von 200° C ein wichtiger Indikator.
Ist eine Summe von 200 erreicht, kann mit der Feldarbeit begonnen werden. Ab diesem Zeitpunkt kann der Boden
wieder optimal Stickstoff aufnehmen und umsetzten.

Berechnung:
Alle positiven Tagesmittel im Januar werden addiert und mit 0,50 multipliziert.
Alle positiven Tagesmittel im Februar werden addiert und mit 0,75 multipliziert.
Alle positiven Tagesmittel im März werden addiert.
Alle positiven Tagesmittel im April werden addiert.

Grünlandteperaturen

 

 

 

 

 

Wärmesumme

2005: 71
2006: 115
2007: 36
2008: 58
2009: 72
2010: 108
2011: 66
2012: 89
2013: 133
2014: 60
2015: 228
2016: ----

 

 

 

 

 

 



Wärmesumme
Um die Wärme eines Sommers zu kennzeichnen, werden für die Monate Juni bis August alle Tagesdurchschnittswerte,
die über 20° C liegen, addiert.

Wärmesumme

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kältesumme

2005 : 138
2006 : 175
2007 : 28
2008 : 78
2009 : 135
2010 : 153
2011 : 121
2012 : 142
2013: 103
2014: 26
2015: 50
2016: 19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kältesumme
Um die Strenge eines Winters zu beurteilen, bildet man eine Summe aller negativen Tagesmitteltemperaturen von November bis März.

Summe < 100 = sehr milder Winter
Summe 100-200 = normaler Winter
Summe 201-300 = mäßig strenger Winter
Summe 301-400 = strenger Winter
Summe > 400 = sehr strenger Winter

Kältesumme